Outfits für den Urlaub – Tipps und Tricks

Outfits für den Urlaub – Tipps und Tricks

Die Vorfreude ist immer groß, wenn der nächste Urlaub ansteht. Endlich mal wieder vom Alltag abschalten, ein Tapetenwechsel ist immer willkommen. Bevor aber „die eigenen Systeme“ herunterfahren dürfen, muss noch geklärt werden, mit welcher Garderobe wir uns im Urlaub präsentieren wollen

Was ziehe ich im Urlaub an? Mit diesen Tipps die richtigen Outfits finden

Die Vorfreude ist immer groß, wenn der nächste Urlaub ansteht. Endlich mal wieder vom Alltag abschalten, ein Tapetenwechsel ist immer willkommen. Bevor aber „die eigenen Systeme“ herunterfahren dürfen, muss noch geklärt werden, mit welcher Garderobe wir uns im Urlaub präsentieren wollen. Und damit das Ganze nicht im Vorfeld des Urlaubs in Stress ausartet, geben wir Dir hier ein paar nützliche Tipps und Tricks in Sachen Outfitplanung für den Urlaub. „Was ziehe ich im Urlaub an?“ oder „Welches Outfit für den Urlaub“, diese und weitere Fragen klären wir in diesem Beitrag.

Wohin des Weges? Deinen Wintermantel wirst Du auf der Sommerinsel kaum gebrauchen

Nein, Du brauchst nicht für jeden Anlass gewappnet zu sein. Wenn Du in eine warme Region verreist, dann wird nicht plötzlich und über Nacht der Klimawandel eine Eiszeit einläuten. Setze Dich also zunächst mit den Temperaturen Deines Zielorts auseinander: Lassen auch die Abendtemperaturen eine leichte Garderobe zu? Perfekt, weil dann kannst Du Dich von allen allzu warmen Klamotten erst einmal getrost verabschieden. Dies ist in doppelter Hinsicht optimal, da Du dadurch viel Platz im Koffer für andere schöne Kleidung übrig lässt. Was jetzt gleichzeitig für alle Winterurlauber/innen den Nachteil erkennen lässt, weil Eure Outfitmöglichkeiten sehr stark vom mitreisendem Koffervolumen abhängig ist. Einige Grundregeln, die alle Reisende bei ihrer Outfitplanung beachten sollten, sind dennoch generell gültig.

Mit diesen drei Tipps werden sich für Dich viele Fragen beantworten:

1. Überlege: „Was bin ich für ein Urlaubstyp?“ Möchtest Du Deine Zeit hauptsächlich am Strand verbringen, bist Du womöglich in einer Umgebung, bei der ein lockerer Kleidungsstil gerne gesehen ist? Oder treibt es Dich eher in die Stadt, möchtest Du Kultur erleben? Eventuell gehst Du in Deiner Urlaubszeit auf ein besonderes Event? Was auch immer Du Schönes vor hast, bleibe Deinem bisherigen Stil treu. Bist Du gerne sportlich-locker unterwegs, dann wähle solche Outfits aus. Bist Du eher der elegante Typ, dann entscheide Dich für eine entsprechende Garderobe. Denn egal in welchem Umfeld Du Dich in Deinem Urlaub genau befinden wirst, am Besten trägst Du, was zu Deiner Persönlichkeit passt. So machst Du garantiert die beste Figur.

2. Sei praktisch: Den meisten Platz in Deinem Koffer sollten die Basics einnehmen. Weil Du diese Kleidungsstücke immer gut kombinieren kannst. Einfarbige und schlichte Sachen kannst Du wesentlich vielfältiger einsetzen. Somit lässt Du Dir im Urlaub bei der Zusammenstellung passender Outfits mehr Möglichkeiten offen.

3. „Von jedem bitte eins“: Entscheide Dich für Deine Lieblingsstücke. Wähle eine Hose, eine Bluse, ein Kleid, einen Blazer/ eine Jacke, ein Schuhwerk und ein Lieblingsaccessoire aus. Auch wenn Du Handtaschen liebst, bei einer überschaubaren Urlaubszeit wird in aller Regel eine Tasche ausreichen.

Liegen Deine Basics und Lieblingsstücke im Koffer, und bleibt Dir noch Platz übrig, kannst Du nun nach Deinem Belieben Dein Gepäck mit weiteren Outfits befüllen. Wenn Du zuvor unsere drei Tipps beachtet hast, bist Du schon einmal auf der sicheren Seite, alles Weitere „gönnst“ Du Dir obendrauf. Weil Du nun outfitsicher eine der schönsten Jahreszeiten angehen kannst, ab jetzt heißt es nur noch den Urlaub genießen.

Nimm dir eine Auszeit und lies unseren Blog