Was unterscheidet normale Baumwolle von Bio-Baumwolle?

Was unterscheidet normale Baumwolle von Bio-Baumwolle?

Wenn du bei deiner Kleidung Wert legst auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und faire Bedingungen für die Baumwollbauern vor Ort, dann achte auf zertifizierte Baumwollprodukte. Wir achten bei unserer Kleidung nicht nur auf möglichst geringe Materialverschwendung, sondern sorgen auch...

Der Unterschied zwischen regulärer Baumwolle und Bio-Baumwolle

Kleidung aus Bio-Baumwolle liegt im Trend. Auch wir legen viel Wert auf hochwertige und vor allem nachhaltige Baumwollprodukte und verwenden unter anderem Organic Cotton aus Indien, deren Ernte mit einem geringeren Wasserverbrauch und dem Hinterlassen von nährstoffreichen Böden einhergeht. Was viele nicht wissen – zwischen konventioneller Baumwolle und Bio-Baumwolle besteht ein großer Unterschied. Das bezieht sich nicht allein auf den Anbau, die Produktion und die Umwelt, sondern auch auf das fertige Produkt und die Auswirkungen für dich als Nutzer.

Konventionell produzierte Baumwolle

Beim herkömmlichen Anbau von Baumwolle kommt in der Regel Saatgut zum Einsatz, das gentechnisch verändert wurde. In den meisten Fällen wird es entweder mit Insektiziden oder mit Fungiziden behandelt. Der Boden wird meist durch Erosion stark zerstört. Der an sich natürliche Prozess des Abtragens von Bodenteilchen durch Regen oder Wind wird durch die konventionellen Anbaumethoden und die damit verbundene Monokultur immer stärker und schneller vorangetrieben. Die Struktur des Bodens wird vor allem durch die massiv benötigte Bewässerung ruiniert, er wird zunehmend instabil.

Herbizide, die im Rahmen der Unkrautbekämpfung eingesetzt werden, belasten die Böden erheblich. Auch das Sprühen von giftigen Pestiziden sowie Insektiziden aus der Luft trägt deutlich zur Belastung bei. Gedüngt wird mit teurem Kunstdünger, der für Kleinbauern meist nicht zu finanzieren ist. Bei der Ernte kommen Maschinen zum Einsatz, die zur Qualitätsminderung der Baumwolle beitragen.

Biologisch angebaute Baumwolle

Der Anbau von Bio-Baumwolle erfolgt nach strengen Richtlinien. Die Verwendung von Pestiziden und chemischen Düngemitteln ist untersagt. Das in die Erde eingesetzte Saatgut ist natürlich und unbehandelt. Beim Boden wird auf Mischkultur gesetzt, dadurch ist er weitaus gesünder. Die vorhandene Humusschicht ist dicker als beim herkömmlichen Anbau. Demzufolge wird wesentlich mehr Wasser gespeichert.

Die Mischkultur der Böden sorgt dafür, dass Unkraut nur in sehr geringem Ausmaß vorkommt, was wiederum den Einsatz von Unkrautbekämpfungsmitteln geringhält. Die bei Bedarf verwendeten Mittel sind ausschließlich biologischer Natur, beispielsweise in Form von Fangpflanzen. Für die Düngung kommen natürliche Produkte zum Einsatz, darunter Kompost und Mist.


Gerade das enorme Einsparpotenzial von Wasser ist beim Anbau von Bio-Baumwolle sehr groß. Das biologische Bewirtschaften der Böden sorgt auf lange Sicht dafür, dass das auch so bleibt. Hinzu kommt ein hohes Maß an Sorgfalt bei der Ernte, um Schäden so gering wie möglich zu halten. Das Jäten von Unkraut gehört zum Pflichtprogramm und jede Ernte wird stets von Hand durchgeführt. Darüber hinaus nutzen die Bauern sinnvolle Strategien bei der Bewässerung, etwa in Form von Furchen- sowie Tröpfchenbewässerung.

Zertifizierung als Nachweis für Bio-Baumwolle

Wenn du bei deiner Kleidung Wert legst auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz und faire Bedingungen für die Baumwollbauern vor Ort, dann achte auf zertifizierte Baumwollprodukte. Wir achten bei unserer Kleidung nicht nur auf möglichst geringe Materialverschwendung, sondern sorgen auch für Produktsicherheit durch eine Zertifizierung in Form von Öko-Tex und GOTS (Global Organic Textile Standard).

Durch entsprechend anerkannte Zertifikate wird sichergestellt, dass bei der Produktion von Kleidung aus Bio-Baumwolle nur die Materialien verwendet werden, die nach den Richtlinien zulässig sind. Vor allem das internationale Bio-Zertifikat GOTS umfasst Regeln sowohl für den Anbau als auch die anschließende Verarbeitung von Baumwolle und berücksichtigt zudem wichtige soziale Standards.

Fazit

Immer mehr Kunden wünschen sich Produkte aus geprüfter Bio-Baumwolle. Wir verwenden nicht nur zertifizierte Organic Cotton aus Indien, sondern haben einen großen Anspruch an unsere Kleidung. Das konstante Arbeiten an einer hohen Qualität mit dem Ziel einer stetig wachsenden Tragedauer ist hierbei ein relevanter Faktor. Auch beim Versand ist Nachhaltigkeit entscheidend. Deine neuen Sachen kommen in einer FSC-zertifizierten Verpackung mit GoGreen Versand zu dir. Wir pflanzen Bäume mit jeder einzelnen Bestellung und beteiligen uns so gemeinsam mit dir am Schutz der Umwelt.